News_Home

Tipps & Infos

 

Keine Anwendung des Kündigungsschutzgesetzes bei Kleinbetrieben

 

Auf Unternehmen mit weniger als zehn vollbeschäftigten Arbeitnehmern findet das Kündigungsschutzgesetz keine Anwendung. Auch nach langjähriger Tätigkeit kann Ihnen der Arbeitgeber kündigen, ohne eine Sozialauswahl vornehmen zu müssen. Sogar eine Abfindung lässt sich nicht durchsetzen. Selbst bei mehr als zehn Beschäftigten kann es sich noch um einen Kleinbetrieb handeln, da Halbtagsbeschäftigte nur mit 1/2 angerechnet werden. Für den Ernstfall sollten Sie also wissen, wie groß der Betrieb tatsächlich ist.

 

Beispiel:

Sechs Vollzeitbeschäftigte und sechs halbtags Beschäftigte (20 Stunden pro Woche) bilden immer noch einen Kleinbetrieb.